FANDOM


Dominic Stoiber

Dominic Stoiber


Willkommen im Stoiberplag WikiBearbeiten

 


Dominic Stoiber kann Doktortitel behalten.Bearbeiten

Plagiatsverdacht nicht bestätigt.Bearbeiten

 


Dominic Stoiber hat eine Dissertation zur Föderalismusreform in der Bundesrepublik verfasst. Diese Dissertation "Die Föderalismusreform I der Bundesrepublik Deutschland. Beschreibung und Bewertung der Reform und eine Analyse der Bewährung in der Praxis anhand des Nichtraucherschutzes” , vorhanden in der Universitätsbibliothek Innsbruck, soll auf ihre wissenschaftliche Redlichkeit überprüft werden.


Aufgrund eines Berichtes in der Münchner Abendzeitung besteht der Verdacht, dass der Sohn des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber seine Doktorarbeit weitgehend aus Materialien der Föderalismusreformkommission zusammengestückelt hat, der sein Vater angehörte.


Seit Herbst 2011 überprüft die Uni Innsbruck - wegen Verdachts auf Plagiat - die Doktorarbeit des Stoiber-Sohns Dominic. Die nur in vier Exemplaren veröffentlichte Arbeit ist derzeit nicht ausleihbar, so der "Spiegel" - das Vize-Rektorat der Uni Innsbruck hat angeordnbet die Arbeit zu sperren. Auch kann wegen des österreichischen Amstverschwiegenheitsgesetzes seitens der Uni Innsbruck nicht gesagt werden, ob schon ein Verfahren zum Entzug des Titels läuft oder nicht. Dementiert wird es allerdings auch nicht. Zu laufenden Verfahren gibt es seitens der Uni keine Auskunft.


Die Tiroler Tageszeitung zitiert den "Plagiatsexperten" namens Stefan Weber mit dem Vorwurf, Stoiber habe beispielsweise Textpassagen aus einer Pressemitteilung des Bundesverfassungsgerichts zur Altenpflege nicht angemessen verwertet. Er habe unter dem Fußnotenvermerk "Vergleiche" nicht nur Gedanken- und Denkanstöße übernommen, wie dies dem wissenschaftlichen Usus entspreche.


In einem weiteren Fall habe Dominic Stoiber aus der Seminararbeit eines Studenten im dritten Semester abgeschrieben, Kompetenzverteilung im deutschen Föderalismus, ohne dessen Namen zu erwähnen. Nils Zeino-Mahmalat ist heute Manager beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr.




PressespiegelBearbeiten

07. Mai 2013

" Der bayerische Kommunalpolitiker Dominic Stoiber (CSU) darf seinen Doktortitel behalten. Nach einem Bericht des 'Münchner Merkurs' (Mittwoch) hat sich der Plagiatverdacht gegen den Sohn des früheren Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU) nicht bestätigt. 'Der Senat der Universität hat festgestellt, dass ich meinen Doktortitel zu Recht führe', sagte Dominic Stoiber dem Blatt"

......................................................................................................................................................................................................................................................


08. April 2013

Sueddeutsche.de: Akademische Grad-Wanderung
(Felicitas Amler) "Er sagt es nicht. Dominic Stoiber lässt sich auf Fragen nach seinem Doktortitel einfach nicht ein. Und er kann sich das erlauben. Denn er ist in der glücklichen Situation, an einer österreichischen Universität promoviert zu haben. Die dürfen, so erklärt es ein Sprecher der Uni Innsbruck ein ums andere Mal, zu derartigen Vorgängen keine detaillierten öffentlichen Auskünfte geben."


28. August 2012


abendzeitung münchen: Auch Stoiber-Sohn bald ohne Doktor-Titel
(Angela Böhm) "Der Sohn des bayerischen Ex-Ministerpräsidenten Edmund Stoiber wird wohl bald ohne seinen Doktor-Titel auskommen müssen. Die Universität Innsbruck hat dem CSU-Kommunalpolitiker Dominic Stoiber (32), der auch als künftiger Landrat von Bad Tölz im Gespräch ist, in erster Instanz den akademischen Grad aberkannt. Im Plagiatsverfahren gegen ihn wurde ein Bescheid erlassen. Das bestätigte ein Sprecher der Universität gegenüber der AZ."


05. April 2012


wdr mediathek: Kopieren und einfügen
(Holger Majchrzak) "Zu Beginn seines Studiums schrieb der Dortmunder Nils Zeino-Mahmalat eine Arbeit über den Föderalismus - doch das ist lange her, das Papier war fast vergessen. Bis sich Plagiatsjäger bei ihm meldeten, die Doktorarbeiten von Prominenten durchforsten. Angeblich hat der Sohn von Politiker Edmund Stoiber bei Zeino-Mahmalat abgeschrieben." video 3:05


20. März 2012


dasgelbeblatt.de: Plagiatsverdacht erhärtet sich
(Ralf Fastner) "Der Plagiatsverdacht [...] gegen Bezirksrat Dominic Stoiber erhärtet sich. Dem Gelben Blatt liegt mittlerweile eine Kopie zur derzeit unter Verschluss liegenden Dissertation Stoibers vor, ferner eine grobe Analyse des Medienwissenschaftlers Stefan Weber."


11. März 2012


Sueddeutsche.de: Diskussion um Dominic Stoibers Doktorarbeit
(Wolfgang Schäl) "So mühsam es ist, einen Doktorgrad zu erwerben, so schnell kann er im Zeitalter der Plagiatsjäger verlorengehen. Diese Erfahrung macht derzeit Dominic Stoiber, der Sohn des vormaligen Ministerpräsidenten, nachdem gerade erst vor einem Jahr seiner Schwester Veronica die höhere akademische Weihe aberkannt worden ist."


taz.de: Stoiber-Sohn unter Plagiatsverdacht
(Henning Hintze) "Doktor mit Drittsemester. Dr. Dominic Stoiber könnte seinen Titel bald los sein. Der Sohn des bayerischen Ex-Ministerpräsidenten soll Teile einer Seminararbeit von 1977 abgeschrieben haben."

Der Westen.de: Kopierte Stoiber-Sohn aus Siegener Arbeit?
(Carsten Menzel) "Der mit Plagiatsvorwürfen konfrontierte Sohn des ehemaligen bayrischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, Dr. Dominic Stoiber, soll für seinen Doktortitel aus der Semesterarbeit eines Siegener Studenten aus dem Jahr 1997 abgeschrieben haben."


06. März 2012


Tiroler Tageszeitung: Doktorarbeit seit Herbst am Prüfstand
(Peter Nindler) "Der Sohn des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, Dominic Stoiber, schweigt. Auch die Universität Innsbruck hält sich zurück. Zu heikel ist die Angelegenheit, zu prominent der Autor der Doktorarbeit."


05. März 2012


spiegel print: Akademiker Dr.Sohn
(Jan Friedmann) "Dominic Stoiber hat über das Wirken seines Vaters promoviert - und dabei möglicherweise abgeschrieben. Die Universität prüft den Vorwurf des Plagiats. Hat der Vater einen Doktortitel, strebt oft auch der Sohn nach höheren akademischen Weihen. Soziologen sprechen von 'Elitenreproduktion'."
PDF-Datei


BR aktuell.de: Uni Innsbruck prüft Doktorarbeit von Stoiber-Sohn
"Der oberbayerische CSU-Bezirksrat Dominic Stoiber, Sohn des langjährigen Ministerpräsidenten, steht im Verdacht, bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben zu haben. Nun werden erste Forderungen nach Konsequenzen laut."


04. März 2012


spiegel online: Plagiatsverdacht: Uni überprüft Doktorarbeit von Dominic Stoiber
(otr) "Er hat eine Dissertation über die Arbeit seines Vaters geschrieben, jetzt gibt es einen Plagiatsverdacht gegen den Lokalpolitiker Dominic Stoiber: Nach Information des SPIEGEL überprüft die Uni Innsbruck dessen Doktorarbeit über die Föderalismusreform."

tz-online: Stoiber-Sohn: Uni prüft Plagiats-Vorwürfe
(Klaus Rimpel) "Schon wieder Ärger mit einer Doktorarbeit in der Familie Stoiber: Die Uni Innsbruck prüft, ob Edmund Stoibers (70) Sohn Dominic (31) bei seiner Dissertation geschummelt hat."

Jahr 2011Bearbeiten

01. April 2011


* heise online: Danach wandte sich Sohn Dominic ...
im Anschluss an ein abgebrochenes Studium [...] der Politikwissenschaft zu.

BlogBearbeiten

07. März 2012


* erbloggtes.com: Plagiator Nummer 2 der Familie Stoiber: Dominic Stoiber?
"Als 'Vroni' in Verdacht geriet, lästerte die CSU schnell auch über ihren Bruder Dominic. 'Dafür brauchte er ja nur den Papa und dessen Mitarbeiter fragen', zitiert die Münchner Abendzeitung einen anonymen CSUler."


Letzte AktivitätenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.